Die Veranstaltung fand im Rahmen des Projektes „SEIP – support for education and integration of foreign professionals“ am 29.03. im Bildungszentrum statt.

Die Gäste verfolgten interessante Vorträge zu den Themen „Interkulturelle Öffnung“ (Prof. Dr. Bolten/Universität Jena), „Anerkennung von internationalen Arbeitskräften“ (IQ Netzwerk Thüringen) und „Aufenthaltsrecht von Unionsbürgern“ (ThaFF Arbeiten und Leben in Thüringen).

Zudem präsentierte das Best-Practice-Unternehmen Zuber GmbH ihre eindrucksvollen Maßnahmen, um ausländisches Personal zu integrieren. Einen emotionalen Höhepunkt bekam die Veranstaltung, als unsere bulgarische Auszubildende über ihr Leben in der Region berichtete. Abschließend konnten die Teilnehmer einen Einblick in die neue Workshopreihe „Onboardingexperte“, durchgeführt durch den interculture.de e.V., bekommen. Hierbei wird es für Unternehmen des Landkreises ab Mai ein kostenfreies Format geben, in dem Teilnehmer am Ende einen eigenen Unternehmens-Onboardingplan erstellen können.

Vielen Dank an alle Referenten und Gäste